Pauluschor

Pauluschor der Ev. Pauluskirche während eines Konzertes
Pauluschor während eines Konzertes

Der Pauluschor geht auf den ersten Kantor der Pauluskirche Martin Mezger (Kantor und Organist von 1898 bis 1936) zurück. Neben der gottesdienstlichen Musik war und ist die Aufführung der großen Werke der Meister von Schütz bis in die Gegenwart ein Schwerpunkt der Chorarbeit. Die gute Zusammenarbeit mit dem Paulusorchester erleichtert und ermöglicht manche Aufführung. 1974 - 2016 leitete Prof. Dieter Kurz den Pauluschor. Das gottesdienstliche Singen mit dem Chor war Prof. Kurz von großer Bedeutung. Er selbst sagte einmal: „Vielfältig sollen sie sein, die musikalischen Lebensäußerungen unserer Paulusgemeinde. Sie sollen abholen und helfen, dass man sich noch ein wenig mehr heimisch fühlt, sollen Sagbares unterstreichen, andeuten, was nicht leicht zu sagen ist, und Musizierenden und Zuhörern einfach Spaß machen.“ Und dass es allen Spaß macht, zeigen die vielen Sängerinnen und Sänger und gutbesuchten Konzerte in der Pauluskirche.

Seit Juli 2016 leitet Sabine Steinmetz den Pauluschor.
Mit dem KYRIE, GLORIA und SANCTUS aus der Messe für zwei vierstimmige Chöre von Frank Martin ist ihr und dem Pauluschor eine wunderbare Fortführung der kirchenmusíkalischen Tradition an der Pauluskirche gelungen.

Inzwischen hat der Pauluschor unter der neuen Leitung einige bemerkenswerte Aufführungen hinter sich.

Den genauen Probenplan finden Sie auf der Webseite des Pauluschores: www.pauluschor.de

Die nächsten Konzerte des Pauluschors:

24.12.2017 Magnificat (22:00)

Die nächsten Probentermine des Pauluschors:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Zurück